Risikoscheu bremst Betriebsrenten-Reform

risiko_maenner_frauen_600px

Betriebsrenten ohne Garantien werden von fast allen Arbeitnehmern in Großunternehmen abgelehnt. Das kommt in einer repräsentativen Umfrage des Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens Aon klar zum Ausdruck. Maximal 12,2 % der Befragten würden für eine höhere Rente ein gewisses Risiko in Kauf nehmen. Mehr dazu…

Zurücklegen für die Zukunft: Was die Generation Y über Altersvorsorge denkt

Die Generation Y ist geneigt, bei der Altersvorsorge auf Nummer sicher zu gehen. Das zeigt eine aktuelle Studie von Aon in Zusammenarbeit mit Statista: Jüngere Arbeitnehmer in Großunternehmen verzichten bereitwillig auf Konsum, um im Alter besser versorgt zu sein. Allerdings: Die Wissenslücken zur persönlichen Betriebsrente sind groß.
Mehr dazu…

Neuer Pensionsfonds zum Geschäftsbetrieb zugelassen

Aon als eines der führenden Beratungsunternehmen in der betrieblichen Altersversorgung legt einen eigenen Pensionsfonds auf: Unternehmen können künftig ihre bestehenden Pensionsverpflichtungen auf die neu gegründete UnitedPensions Deutschland AG auslagern und auf diese Weise von der umfassenden bAV-Expertise und der langjährigen Erfahrung von Aon profitieren.
Mehr dazu…

Aufholbedarf: Frauen bei Betriebsrenten im Nachteil

Frauen fühlen sich auf ihren Ruhestand finanziell deutlich schlechter vorbereitet als Männer. Das zeigt eine repräsentative Studie von Aon. Das Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen hatte rund 1.000 Arbeitnehmer in Großunternehmen befragt. Mehr dazu…